Die felsige Küste an der Seeseite des Montgrí-Massivs verbirgt malerische Buchten, die zum Teil nur mit einem Fußmarsch durch das Gebirge bzw. mit einem Wasserfahrzeug erreichbar sind.

Die Bucht Cala Montgó ist die bedeutendste ihrer Art an der gesamten Montgrí-Küste.

Aufgrund ihrer runden Form handelt es sich möglicherweise um eine ehemalige, versunkene und überschwemmte Doline, die durch das Einwirken des Meereswassers vergrößert wurde. In römischer Zeit wurde sie als Landeplatz genutzt, wie entsprechende Fundreste zeigen. Cala Montgó ist von L’Estartit aus zu Fuß (12 km durch das Gebirge), mit dem Auto
(20 km auf der Landstraße), mit dem Fahrrad oder auch mit einem Boot erreichbar. Der Schwimm- und Wassersportbereich ist mit Bojen gekennzeichnet

  • LÄNGE 430m
  • BREITE 200m
  • ART DES STRANDS feiner Sand
  • UMGEBUNG bebaut
  • ENTFERNUNG ZUM
  • NÄCHSTEN ORT 1 km
  • ZUGANG zu Fuß oder mit dem Auto
  • EINRICHTUNGEN keine

RELACIONAT

1
TOURIST INFORMATION 10-17h
Tourist information 10-17h
Hello! Can we help you?