Die platja Gran in l’Estartit

Der große Strand des Ortes unterteilt sich in drei Abschnitte: Hauptstrand (1 km x 100 m), Platja dels Griells (0,5 km x 50 m) und Platja de la Pletera (1,8 km x 70 m). Sowohl die Schwimm- als auch die Wassersportbereiche sind durch Bojen gut gekennzeichnet.

Hauptstrand

Der vor dem Ortskern liegende Hauptstrand nimmt die meisten Besucher auf.

  • LÄNGE 1km
  • BREITE 100m
  • ART DES STRANDS feiner Sand
  • WASSERTIEFE gering
  • UMGEBUNG bebaut
  • ENTFERNUNG ZUM NÄCHSTEN ORT 0 km
  • ZUGANG zu Fuß oder mit dem Auto
  • EINRICHTUNGEN: Parkplatz – Rettung – Bar-Kiosk – Öffentliche Toiletten – Duschen – Kinderspiele – Sportplätze – Kinderstrandclub (Juli und August) – Liegestühle und Sonnenschirme zum Mieten – Rollschuhlaufen, Kajakfahren, Paddelsurfen, Jetski, Flyfish – Zugang für Personen mit eingeschränkter Mobilität – Amphibienstuhl-Service

Platja dels Griells

Dieser Strand liegt zwischen dem Naturreservat Ter Vell und der Siedlung Els Griells, nach der er benannt ist. Der Bereich ist weniger stark besucht als der Hauptstrand und dient als Stützpunkt für diverse Wassersportarten. Mit dem Naturschutzgebiet Ter Vell verfügt dieser Strand über einen besonders angenehmen Hintergrund.

  • LÄNGE 0,5km
  • BREITE 50m
  • ART DES STRANDS feiner Sand
  • WASSERTIEFE gering
  • UMGEBUNG bebaut
  • ENTFERNUNG ZUM NÄCHSTEN ORT 0 km
  • ZUGANG zu Fuß oder mit dem Auto
  • EINRICHTUNGEN: Rettung und Rettungsschwimmer – Kioskbar – Öffentliche Toiletten – Duschen und Fußbäder – Surfschule

Platja de la Pletera

Dieser Strand ist am geringsten frequentiert und praktisch nicht urbanisiert. Er wurde gemeinsam mit dem Naturreservat Ter Vell in ein Programm zur Wiederherstellung der Stranddünen und Wasserflächen des Marschlands im Baix Empordà aufgenommen, das vom LIFE-Programm der EU unterstützt wird. Dank seiner Umgebung und des schwierigeren Zugangs ist dieser Abschnitt ruhig und hat seine natürliche Schönheit bewahrt. Er verfügt über einen für Hunde zugelassenen Bereich sowie über ein abgegrenztes Areal für Kitesurfer.

  • LÄNGE 1,8km
  • BREITE 70m
  • ART DES STRANDS feiner Sand
  • WASSERTIEFE durchschnittlich
  • UMGEBUNG naturbelassen
  • ENTFERNUNG ZUM NÄCHSTEN ORT 2 km
  • ZUGANG zu Fuß oder mit dem Auto
  • EINRICHTUNGEN Parkplatz, Rettungsschwimmer, Strandkneipe, Segelbootsverleih, Ausrüstungsverleih für Windsurfer

Since 2006, the Platja Gran of l’Estartit counts on an international Integrated Management System certification of touristic and environmental quality (SIG).

The project that allowed to implement the certifications started on June 2004. It consisted in a very ambitious and innovative initiative in Spain, since it stablished an integrated System of quality and environmental management, unifying 3 different reference standards in only one regulation: regarding environmental protection, the EMAS 761/2001 and the UNE-EN ISO 14001: 2004 have been applied, and in reference to tourist quality, the UNE-EN ISO 9001:2008 has been applied.

Thus, the three regulations have been unified in a unique system, fact that allowed to avoid duplicating efforts and be able to focus on a global perspective. By the same line, it is worth highlighting that the environmental management system ensures the preservation of the environment and the management of quality system that guarantees beach users’ satisfaction, working collectively with a permanent vision towards continuous improvement.

The Quality Plan of the beaches was developed in 3 phases:
Initial Environmental Assessment. The study, carried out between June and December 2004, allowed the identification of all the environmental incidences of the area to foster an integrated environmental strategy, being the environmental factor a key factor to the sustainable development.

During the year 2005, the design of an integrated management system was consolidated and it allowed to identify and orientate the management of the beaches towards good environmental practices and to offer services with a Standard of excellence to the users
During the first semester of 2006, the implementation, revision and certification of the management 0073ystem was carried out.

More and better services
This study has allowed to improve the beaconing service, the standardisation of the beach equipment, the accessibility to the beach, the mobility, the safety of the swimmers, the improvement of the cleaning services, the signposting of the associated services, the temporary and territorial enhancement of the preventive services in order to ensure the service out of the peak season, the provision of urban furniture, new showers, the inclusion of preventive maintenance as well as the inclusion of new services such as the selective collection, the amphibious chair service and the educational workshops designed for children.​

RELACIONAT

1
TOURIST INFORMATION 09-18h
Tourist information : Monday-Friday: 09-18h
Saturday - Sunday: 10-14h
Hello! Can we help you?